KiGa - Aktuelles/ Termine
KiGa - Das sind wir
KiGa - Berichte / Archiv
 


Jedes Kind ist einzigartig!

Es wird geschätzt für das Zusammenleben in der Gemeinschaft.
Es kommt zu uns in den Kindergarten mit unterschiedlichen Erfahrungen, geprägt
durch seine individuelle Lebensgeschichte.
Evangelische Bildung geht von vorbehaltsloser Annahme jedes Kindes und seiner
Familie aus.
Jedes Kind ist von Beginn an kompetent und möchte von sich aus lernen
und sich weiter entwickeln.
Wir orientieren uns an den Stärken des Kindes.
Jedes Kind möchte gesehen und wertgeschätzt werden.
Kinder lernen in kommunikativen Prozessen, durch Dialog und Interaktion mit seiner
Umwelt, anderen Kindern und Erwachsenen.
Durch soziale Interaktion wird die geistige, sprachliche und soziale Entwicklung
gestärkt.
Jedes Kind hat sein eigenes Lern- und Entwicklungstempo,
es gestaltet seine Entwicklung, seine Bildungsprozesse mit.
Kinder wollen aktiv ihre Umwelt erkunden und (mit-) gestalten.
Kinderfragen müssen ernst genommen werden!
Kinder brauchen verlässliche Beziehungen!



Unser Kindergarten mit Kindertagesstätte besteht aus vier Kindergartengruppen (3-6 Jahre) und einer Krippengruppe (1-3 Jahre):


In dieser Gruppe sind bis zu 25 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren.
Betreut werden sie durch:
Brigitte Hermanns, Petra Quäling und Birte Gerhardt. Zusätzlich unterstützt Julia Hebeling (in Ausbildung zur Sozialassistentin)





Die Schmetterlingsgruppe besuchen bis zu 25 Kinder.
Für die Kinder sind da: Marco Löwenstein, Silvia Herz und Maria Cicchelli






Von diesen "Krokos" werden bis zu 25 Kinder umsorgt.
Für die Beschäftigung, die Spiele, die Sorgen und die Wehwehchen sind hier zuständig:
Ulrike Kneissl, Dorina Schiller und Naike Tuchtenhagen






In dieser Gruppe tummeln sich bis zu 17 Kinder.
Die tägliche Betreuung liegt in den Händen von  Michaela Paeger, Christopher Nonn und, Michelle Hönig. Zusätzlich unterstützt Jasminka Nowak (Erzieherin im Annerkennungsjahr)





Seit September 2018 haben wir in einem schönen Anbau eine Kinderkrippe. Hier haben bis zu 12 Kinder im Alter von 1-3 Jahren einen Platz. Die Frösche werden von Alessia Wolf, Natascha Sandvoß und Anna-Maria Azevedo-Vaz durch ihren spannenden Alltag begleitet. Zusätzlich unterstützt durch Angela Ohl (Erzieherin im Annerkennungsjahr)





 Hier folgen in kürze neue Einblicke in unseren spannenden Alltag!



Top